Back
Back

Sepang: Die Temperaturen steigen, die Rundenzeiten fallen

Sepang: Die Temperaturen steigen, die Rundenzeiten fallen

  • Nico führte das erste Training an, Lewis belegte Platz zwei
  • Am Nachmittag setzte Lewis die schnellste Zeit des Tages, Nico kam auf Rang zwei
  • Beide Fahrer fuhren am Vormittag mit den Medium- und den Soft-Reifen. Am Nachmittag kamen die harte, die mittlere und die weiche Reifenmischung zum Einsatz
Fahrer Chassis Nr. P1 P2
Lewis Hamilton F1 W07 Hybrid/04 25 Rnd. 1:35.721 P02 35 Rnd. 1:34.944 P01
Nico Rosberg F1 W07 Hybrid/05 25 Rnd. 1:35.227 P01 36 Rnd. 1:35.177 P02
Wetter Heiß, trocken, klar
Temperaturen Luft: 29,1 – 35,0°C Strecke: 39,0 – 58,7°C

Lewis Hamilton

Das war ein guter Tag. Es gibt keine Probleme zu berichten und wir konnten in beiden Sessions unser geplantes Programm absolvieren. Jetzt haben wir viele Daten, um sie über Nacht zu analysieren und sicherzustellen, dass wir die Reifen und das Kräfteverhältnis verstehen. Insgesamt ist das eine gute Basis für morgen und den Rest des Wochenendes. Viele Grüße auch an die Fans, die heute hier waren. Ich sah sie am Ende des zweiten Trainings auf den Tribünen winken. Sie unterstützen uns mit ihren Plakaten und Kappen - das ist klasse.

Nico Rosberg

Es macht wirklich Spaß, auf der neuen Streckenoberfläche zu fahren. Es ist eine Herausforderung, aber sie bietet guten Grip. Es ist hart, die Abstimmung richtig hinzubekommen, wenn der Asphalt eine Unbekannte ist. Aber wir befinden uns auf dem richtigen Weg. Kurve 15 ist interessant, da man hier nun mehrere verschiedene Linien ausprobieren kann, wenn man den Vordermann angreift. Das ist gut für Überholmanöver. Mit Blick auf das Rennen lässt sich sagen, dass sich selbst der weiche Reifen gut geschlagen hat. Deshalb erwarten wir keine großen Überraschungen. Aus Strategiesicht müssen wir natürlich mit der harten Mischung fahren. Aber davon abgesehen ist es recht eindeutig. Jetzt freue ich mich auf das Qualifying.

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

Heute war es sehr heiß hier. Wir haben unsere normale Rennvorbereitung absolviert. Die Strategie ist für den Sonntag mit den weichen, mittleren und harten Reifen komplett offen. Deshalb haben wir mit den Autos alle drei Mischungen mit wenig und viel Benzin an Bord ausprobiert. Beide Fahrer waren relativ zufrieden mit der Fahrzeugbalance. Es gab keine Probleme. Wir mussten nur einmal Nicos Auto nach einem kleinen Ausritt am Vormittag von Kieselsteinen befreien. Jetzt haben wir viele Daten, die wir heute Abend analysieren müssen, um zu sehen, wo wir im Vergleich mit den anderen stehen. Danach werden wir entscheiden, was der beste Weg für das Rennen ist. Nun freuen wir uns aber erst einmal auf das Qualifying morgen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome