Back
Back

Sergio Agüero fordert Nico im PUMA Race Off

Sergio Agüero fordert Nico im PUMA Race Off

Es ist eine Tatsache, dass nur eine Sache einen Formel-1-Fahrer wirklich nervös machen kann, wenn es ums Rennfahren geht - und zwar wenn er von einem anderen chauffiert wird!

Genau das ist Nico Rosberg vor kurzem passiert. Zum Glück ist dieser Jemand rennsportbegeistert und der international erfolgreiche, argentinische Fußballer Sergio Agüero.

Sergio gewann das PUMA 'Race Off', einen Wettbewerb, in dem Nico einige der besten Sportler herausforderte, ihn in unserem Simulator zu schlagen. Nico legte die Latte mit einer 1:21.05 auf dem legendären Kurs von Monza ziemlich hoch. Mit einer eindrucksvollen Zeit von 1:22.58 erwies sich Sergio als der Schnellste aller Herausforderer.

Sein Preis? Sergio bekam auf dem berühmten Rennkurs im Donington Park in Großbritannien eine Fahrstunde von Nico, danach wurden die die Plätze und das Auto getauscht, damit Sergio seine Fahrkünste am Steuer eines beeindruckenden Mercedes C 63 AMG zeigen konnte!

Damit war der Tag noch nicht vorüber. Nico beschloss seinem Gast eine letzte Überraschung zu bereiten... Dieses Mal auf dem Beifahrersitz, erlebte Sergio die Kraft des Mercedes AMG DTM-Boliden, während Nico alles gab oder wie er meinte, den "volle Attacke"-Modus einlegte.

"Ich bin sehr glücklich, dass ich die PUMA Race Off Challenge gewonnen habe und zeigen konnte, wie schnell ich in einem F1-Simulator bin. Und heute zeigte ich Nico Rosberg wie schnell ich auf einer echten Rennstrecke bin", scherzte Agüero. "Seine Fahrlektionen waren ehrlich gesagt recht langweilig, also dachte ich mir, dass ich ihm mal zeige, wie man richtig fährt. Aber im Mercedes AMG DTM-Rennwagen hat er mich sehr beeindruckt. Er ist möglicherweise fast so schnell wie ich!"

"Sergio weiß ganz sicher, wie man fährt", sagte Nico. "Im Mercedes C 63 AMG flog er nur so um die Strecke und behandelte das Auto wirklich gut. Respekt. Ich war leicht überrascht, wie gut er war. Er ist ein toller Kerl, aber ich wollte nicht, dass er zu stark abhebt, also hat es mir viel Spaß gemacht, ihm mit dem Mercedes AMG DTM-Auto zu zeigen, was ich so drauf habe. Jetzt weiß er, wie richtiges Racing aussieht!"

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome