Back
Back

Silberpfeile erobern erste Startreihe in Sepang!

Silberpfeile erobern erste Startreihe in Sepang!

  • Lewis erzielte die 57. Pole Position seiner F1-Karriere – seine vierte auf dem Sepang International Circuit und seine achte bislang in dieser Saison
  • Nico komplettierte die neunte reine erste Startreihe für die Silberpfeile auf Platz zwei
  • Beide Fahrer absolvierten im Q1 und Q2 je einen Run, im Q2 fuhren sie jeweils zwei Runs. Dabei setzten sie durchweg auf die weichen Reifen
Fahrer Chassis Nr. P3 Q1 Q2 Q3
Lewis Hamilton F1 W07 Hybrid/04 P01 P01 1:34.444 03 Rnd. P01 1:33.046 03 Rnd. P01 1:32.850 05 Rnd.
Nico Rosberg F1 W07 Hybrid/05 P03 P02 1:34.460 03 Rnd. P02 1:33.609 03 Rnd. P02 1:33.264 06 Rnd.
Wetter Bewölkt, trocken, heiß, hohe Luftfeuchtigkeit
Temperaturen Luft: 30,1 – 32,9°C Strecke: 38,3 – 53,3°C

Lewis Hamilton

Das fühlt sich großartig an. Ich bin unglaublich dankbar dafür, dass ich so ein Auto fahren darf. Die Jungs haben großartige Arbeit abgeliefert, damit wir an diesem Wochenende solch eine Performance zeigen können. Ich bin wirklich sehr glücklich, dass ich diese Leistung aus dem Auto herausholen kann. Im Vergleich zu Singapur ist es wie Tag und Nacht. Von meinen Runden dort habe ich nur ein paar richtig gut zusammenbekommen. Hier sind wir jedoch viele Kilometer gefahren und ich konnte mich von Session zu Session steigern. Ich fühle mich richtig wohl im Auto. Noch einmal: Das war großartige Arbeit von den Jungs in der Box – so wie schon das gesamte Jahr über. Auf meiner letzten Qualifying-Runde habe ich mich zum ersten Mal an diesem Wochenende in Kurve eins verbremst. Es wäre also noch mehr drin gewesen. Es ist schade, dass ich das nicht zeigen konnte. Aber ich stehe trotzdem auf der Pole und es sieht gut aus für morgen. Ich bin seit letztem Samstag hier und konnte mich richtig gut vorbereiten. Ich war das gesamte Wochenende über sehr schnell. Seit ich hier in Malaysia angekommen bin, habe ich von den Menschen hier unglaublich viel Unterstützung verspürt. Aber natürlich auch von allen anderen in aller Welt. Ich möchte es genauso sehr wie sie alle, also hoffen wir, dass wir es morgen gemeinsam schaffen können. Es ist noch zu früh, um darüber zu sprechen, wie das Rennen verlaufen wird. Wenn ich wie an diesem Wochenende in meinem Element bin, läuft es normalerweise am Sonntag auch in meine Richtung. Hoffen wir einfach, dass es so weitergeht.

Nico Rosberg

Glückwunsch an Lewis zur Pole. Er hat heute bessere Arbeit abgeliefert. Ich war auf meiner letzten Runde näher an ihm dran, aber dann verlor ich einige Zehntel in der letzten Kurve. Das war schade. Ich kann mich mit einem Startplatz in der ersten Reihe aber zufrieden geben. Wir haben in diesem Jahr schon öfter gesehen, dass sich am Start einige Möglichkeiten ergeben können. Das Qualifying ist nicht mehr ganz so wichtig – besonders auf einer Strecke wie dieser, auf der man überholen kann. Insgesamt bin ich also zuversichtlich für morgen. Ich hoffe, dass wir unseren malaysischen Freunden von Petronas und dem gesamten Land ein großartiges Rennen bieten können.

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef

Das war ein unglaubliches Qualifying von Lewis. Er erzielte in allen drei Qualifying-Abschnitten die Bestzeit und holte sich mit einem großen Vorsprung die Pole. Dabei musste er seine letzte Runde noch nicht einmal abschließen. Er war an diesem Wochenende von der ersten Runde an in Topform und – ohne jegliche Zuverlässigkeitsprobleme – kann er es auch umsetzen. Nico kämpfte sich im Q3 ebenfalls stark zurück. Nachdem er im ersten Run wegen Übersteuerns nur auf P5 gekommen war, eroberte er mit einer starken letzten Runde P2. Dabei ließ er vielleicht sogar noch ein paar Zehntel liegen. Mit Blick auf morgen müssen wir den Ball flach halten und uns auf unsere Aufgaben konzentrieren. Das Rennen wird eine Herausforderung. Unsere Hauptkonkurrenten waren mit ihrer Long Run-Pace sehr nah an uns dran. Die Strategie wird eine wichtige Rolle spielen. Auch gilt es, bei schwierigen Bedingungen Fehler zu vermeiden. Wir haben unser Zwischenziel an diesem Wochenende erreicht, aber das große steht noch aus.

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

Glückwunsch an Lewis zu dieser fantastischen Runde im Q3. Er war das gesamte Wochenende über sehr stark und es ist klasse, dass er diese Form in eine verdiente Pole Position umsetzen konnte. Nico kämpfte seit dem dritten Training heute Morgen etwas damit, die richtige Balance zu finden und eine perfekte Runde hinzubekommen. Deshalb hatte er zu kämpfen, um in die erste Reihe zu kommen. Das ist ihm am Ende aber trotz des Drucks mit einer starken Runde gelungen. Diese zweite Runde war eine gute Leistung von ihm. Auch möchte ich dem gesamten Team dazu gratulieren, dass sie hier ein Auto auf die Räder gestellt haben, das die erste Reihe besetzen kann – und natürlich auch Hut ab vor den Fahrern, denen das gelungen ist. Aber erst morgen kommt es darauf an. Jetzt müssen wir uns auf eines der härtesten Rennen der Saison bei richtig schwierigen Bedingungen vorbereiten.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome