Back
Back

Silberpfeile mit Nacht der Rekorde unter dem Flutlicht von Yas Marina

Silberpfeile mit Nacht der Rekorde unter dem Flutlicht von Yas Marina

  • Lewis erzielt die 61. Pole Position in seiner F1-Karriere – seine dritte auf dem Yas Marina Circuit und die zwölfte in dieser Saison
  • Nico belegt Platz zwei und komplettiert damit zum 14. Mal in dieser Saison eine reine erste Reihe für die Silberpfeile – es ist sein 60. Startplatz in Reihe eins
  • Neuer Rekord: Das Team fuhr in 21 Saisonrennen in diesem Jahr insgesamt 20 Pole Positions ein
  • Beide Fahrer absolvierten im Q1 und im Q2 je einen Run, im Q3 fuhren sie jeweils zwei Runs. Dabei kam durchweg der ultraweiche Reifen zum Einsatz
Fahrer Chassis Nr. P3 Q1 Q2 Q3
Lewis Hamilton F1 W07 Hybrid/04 P04 P01 1:39.487 03 Rnd. P01 1:39.382 03 Rnd. P01 1:38.755 06 Rnd.
Nico Rosberg F1 W07 Hybrid/05 P05 P05 1:40.511 03 Rnd. P02 1:39.490 03 Rnd. P02 1:39.058 06 Rnd.
Wetter Klar, trocken, warm, untergehende Sonne
Temperaturen Luft: 25,9 – 30,1°C Strecke: 28,4 – 35,9°C
  • Großer Preis von Abu Dhabi 2016, Samstag

Lewis Hamilton

Das war bislang ein fantastisches Wochenende. Es kommt selten vor, dass man fast jede Session anführt. Deshalb bin ich damit richtig glücklich. Die Basis dafür ist die harte Arbeit, die meine Mechaniker und Ingenieure ins Auto stecken. Dafür bin ich ihnen allen wie immer sehr dankbar. Ich fühlte mich heute Abend super. Es ist wirklich schade, dass dies das letzte Qualifying mit diesem Auto war! Jeder Fahrer träumt davon, solch ein Auto fahren zu dürfen. Ich habe das gesamte Wochenende über meine Probestarts von der Pole durchgeführt. Ich hatte absolut nicht vor, morgen von einem anderen Platz zu starten. Ich wusste von vorneherein, dass dies ein wichtiger Bestandteil meiner Aufgabe an diesem Wochenende sein würde. Jetzt habe ich es geschafft und kann mich auf das Rennen konzentrieren. Der nächste wichtige Schritt wird sein, die Führung am Start zu behalten. Um überholen zu können, brauchst du hier einen großen Pace-Überschuss. Deshalb wird der Start entscheidend sein. Heute Abend muss ich mir die Strategie ansehen und überlegen, was nötig ist, damit ich das Rennen gewinnen kann. Im Moment ist meine Pace ein bisschen besser. Aber ich kann nicht kontrollieren, was hinter mir geschieht. Ich kann mich nur auf mein eigenes Rennen konzentrieren. Aber du weißt nie, was vielleicht passiert. Mir bleibt nur die Hoffnung darauf, dass mein Auto morgen genauso wunderbar ist wie das gesamte Wochenende bislang. Dann werde ich nach dem Sieg greifen.

  • Großer Preis von Abu Dhabi 2016, Samstag

Nico Rosberg

Ich wollte hier auf der Pole stehen. Demnach bin ich nicht überglücklich. Ich fühlte mich heute im Auto wohl und fuhr am Ende einige gute Runden. Aber Lewis hat großartige Arbeit abgeliefert und war einfach ein paar Zehntel schneller. Ich befinde mich dennoch in einer guten Position, um das Rennen zu gewinnen. Denn ich möchte die Saison positiv abschließen. Morgen gibt es einige Gelegenheiten und ich freue mich auf einen spannenden Kampf. Der Yas Marina Circuit ist eine großartige Strecke und ich fühle mich vor dem letzten Saisonrennen sehr gut. Ich bin stolz und glücklich darüber, wie die Saison bis jetzt für mich verlaufen ist. Heute Abend werde ich mich ein wenig mit Vivian und ein paar Freunden entspannen, um morgen in Topform zurückzukommen.

  • Großer Preis von Abu Dhabi 2016, Samstag

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef

Egal, wie es von außen betrachtet aussehen mag, es ist niemals einfach, die ersten beiden Plätze im Qualifying zu erzielen. Deshalb ist es ein großartiges Ergebnis für das Team, beim letzten Rennen dieses Autos wieder mit beiden Fahrern in Reihe eins zu stehen. Unsere Jungs haben heute Abend eine starke Leistung gezeigt. Lewis fuhr die ganze Zeit in einer eigenen Welt. Er legte im Q1 die Messlatte und kam danach nicht in Gefahr. Nico hat heute Abend genau das getan, was er tun musste. Er hätte aber vielleicht etwas näher dran sein können, wenn er auf seiner Runde nicht ein paar Fehler gehabt hätte. Nun erwartet uns das perfekte Szenario für das morgige Rennen – und dann gibt es ja auch noch Red Bull, die eine alternative Reifenstrategie gewählt haben. Das könnte dem Rennen noch etwas mehr Würze verleihen. Sie werden versuchen, uns damit unter Druck zu setzen. Warten wir ab, wie es sich entwickelt. Wir selbst werden das Rennen genauso angehen wie alle anderen Wochenenden in diesem Jahr. Die Jungs dürfen frei fahren, wie es schon immer der Fall gewesen ist. Wir bleiben unseren Werten und Prinzipien treu, die in den vergangenen drei Saisons so gut funktioniert haben. Es wird sicher ein packender Showdown am Ende einer fantastischen Saison.

  • Großer Preis von Abu Dhabi 2016, Samstag

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)

Das war ein super spannendes Qualifying! Uns ist absolut bewusst, dass die ganze Welt auf das Duell zwischen Nico und Lewis schaut. Entsprechend sind wir froh, dass wir beiden die Möglichkeit geben konnten, heute Abend so ein großartiges Spektakel zu bieten. Das Qualifying ist auf dieser Strecke sehr wichtig. Mit Blick auf das morgige Rennen könnte es sogar den entscheidenden Unterschied im Kampf um den Titel ausmachen. Zum Glück lief aus Sicht des Teams alles nach Plan. Beide Fahrer konnten ihre Runden ohne Probleme zurücklegen. Sie hatten beide eine unglaubliche Pace und sicherten sich am Ende mit einer starken Leistung die erste Reihe. Die erste Runde an diesem Wochenende ging somit an Lewis. Glückwunsch an ihn. Er hat sich mit einer außergewöhnlichen Runde in die bestmögliche Ausgangsposition gebracht. Dabei hat Lewis den ganzen Abend lang keinen Fehler begangen. Bei Nico lief das Q1 nicht wie gewünscht, aber er schlug zurück und hatte die Pace, als es darauf ankam. Jetzt freuen wir uns darauf, wie sich ihr Duell morgen entwickelt. Dies war das letzte Qualifying des Jahres und wir dürfen extrem stolz auf dieses Ergebnis sein. Das Qualifying ist der ultimative Nachweis für die Pace eines Autos. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team in Brackley, Brixworth und Stuttgart, dass wir die Saison heute mit so einem großen Performance-Vorsprung auf den Rest des Feldes beenden konnten.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome