Back
Back

Spannendes Regen-Qualifying: Silberpfeile mit starker Leistung

Spannendes Regen-Qualifying: Silberpfeile mit starker Leistung

  • Lewis Hamilton erzielte heute die 54. Pole Position seiner Karriere - seine zweite in Spielberg und die fünfte der bisherigen Saison 2016.
  • Nico Rosberg qualifizierte sich als Zweiter. Wegen der Strafe infolge eines Getriebewechsels startet er beim Großen Preis von Österreich morgen von Platz sechs.
  • Beide Fahrer absolvierten je einen Run in Q1 sowie jeweils zwei in Q2 und Q3.
Fahrer P3 Q1 Q2 Q3
Lewis Hamilton 1:07.308 1:06:947 6 Rnd P1 P1 1:06.228 5 Rnd P1 1:07.922 10 Rnd
Nico Rosberg 1:10.959 P1 1:06:516 6 Rnd P2 1:06.403 4 Rnd P2 1:08.465 10 Rnd
Wetter Trocken, nass, warm
Temperaturen Luft: 26.3 - 28.0°C °C Strecke: 35.3 - 54.0°C °C
  • Motorsports: FIA Formula One World Championship 2016, Grand Prix of Austria,
    #44 Lewis Hamilton (GBR, Mercedes AMG Petronas Formula One Team), *** Local Caption *** +++ www.hoch-zwei.net +++ copyright: HOCH ZWEI +++

Lewis Hamilton
Das ist sicherlich eine dieser Strecken, auf denen ich weiterarbeiten muss. Ich habe auf das Qualifying heute hingearbeitet. Es ist kein einfacher Kurs, um die perfekte Runde hinzubekommen. Ich gebe zu, dass das nicht meine beste Strecke ist. Ich bin einer dieser Fahrer, die gut und lange in die Kurve hineinbremsen. Hier muss man jedoch recht früh vom Gas gehen, um die Mindestgeschwindigkeit hoch zu halten. Das bin ich nicht so sehr gewohnt. Die Strecke trocknet hier so schnell auf - eine tolle Eigenschaft, die das Qualifying wirklich interessant machte. Hoffentlich ist es morgen ein bisschen kühler. Das wird mir helfen, meine Reifen zu kontrollieren, um einen guten Start hinzulegen. Das wird ein interessantes Rennen und hoffentlich ein guter Tag.

  • Motorsports: FIA Formula One World Championship 2016, Grand Prix of Austria,
    #6 Nico Rosberg (GER, Mercedes AMG Petronas Formula One Team), *** Local Caption *** +++ www.hoch-zwei.net +++ copyright: HOCH ZWEI +++

Nico Rosberg
Das war eine riesige Teamleistung heute. Beide Seiten der Garage haben zusammengearbeitet, um mein beschädigtes Auto für das Qualifying fertig zu bekommen. Wegen des Regens war es eine knifflige Session. Die perfekte Runde kam nicht zusammen, deshalb war Lewis schneller. Die Strafversetzung um fünf Plätze ist teuer, weil Lewis morgen aus der ersten Reihe startet. Es wird hart, sich gegen die anderen Autos mit superweichen Reifen durchzukämpfen. Es wird aber sicher ein spannendes Rennen. Es geht noch um einiges.

  • Toto Wolff (AUT, Mercedes AMG Petronas Formula One Team),

Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef
Zunächst möchte ich mir einen Moment nehmen, um die großartige Arbeit unserer Mechaniker heute anzuerkennen. Am Vormittag hatten wir einen Defekt an der Aufhängung. Als das Qualifying begann, wurde noch an Nicos Auto geschraubt. 15 Minuten später stand er an der Spitze der Zeitenliste. Das war Teamwork von höchster Qualität und eine weitere Bestätigung, was für eine großartige Truppe wir haben. Insgesamt war es ein ziemlich intensiver Tag mit einigen unerwarteten Herausforderungen. Es ist fantastisch, die Plätze 1 und 2 im Qualifying zu erzielen - obwohl Nico wegen eines Getriebewechsels eine Strafe erhält. Leider mussten wir sein Getriebe in Folge des Unfalls heute Vormittag tauschen. Das Qualifying ist eine dieser Sessions, in der es viel einfacher ist, einen Fehler zu machen, statt alles richtig hinzubekommen. Es ging nur darum, das perfekte Fenster für die letzte Runde auf Slicks zu erwischen, weil sich die Bedingungen so schnell veränderten. Wir haben beide Autos auf die richtigen Reifen gesetzt. Dann haben beide Fahrer keinen Fehler gemacht und die besten Positionen herausgefahren. Genau zum Ende sind ihnen großartige Runden gelungen. Morgen haben wir vorne in der Startaufstellung unterschiedliche Herangehensweisen mit Blick auf die Reifenwahl. Außerdem wollen wir bei Nico mit Hilfe der Strategie Boden gutmachen, um die Strafe auszugleichen. Ich denke, dass uns eine Menge Action erwartet...

  • Motorsports: FIA Formula One World Championship 2016, Grand Prix of Austria,
    #6 Nico Rosberg (GER, Mercedes AMG Petronas Formula One Team), *** Local Caption *** +++ www.hoch-zwei.net +++ copyright: HOCH ZWEI +++

Paddy Lowe, Executive Director (Technical)
Der heutige Tag war wahrscheinlich ereignisreicher, als wir es erwartet hatten. Alles begann im 3. Training mit einem Aufhängungsschaden an Nicos Auto. Der Grund dafür war eine unerwartete Last in einem Teil der Hinterradaufhängung auf einem der Kerbs ausgangs Kurve zwei. Das sorgte für viel Arbeit zwischen den Sessions. Wir mussten den Defekt verstehen und beide Fahrzeuge entsprechend modifizieren. Gemeinsam mit der Mannschaft in der Fabrik nahmen wir rechtzeitig für das Qualifying bei beiden Autos einige Veränderungen an der Aufhängung vor. Bei dem Unfall wurde auch Nicos Getriebe beschädigt. Leider erhält er deswegen jetzt eine Zurückversetzung um fünf Plätze. Es war eine massive Mannschaftsleistung der Mechaniker und der Ingenieure, das Auto rechtzeitig hinzubekommen. Beide Seiten der Box haben zusammengearbeitet, um das zu schaffen. In diesen Momenten erleben wir echtes Teamwork. Alle ziehen zum Wohle des Teams an einem Strang. Damit war die Aufregung aber noch nicht vorbei. Denn über dem Qualifying hing stets die Gefahr von Regen. Wirklich beeindruckend war für mich, dass Nico in seinem komplett neu aufgebauten Auto aus der Box fuhr und auf seiner ersten fliegenden Runde im Q1 direkt drei lila Sektorenzeiten setzte. Im Q2 fuhren wir sehr früh mit dem ultraweichen Reifen. Der Grund dafür war die drohende Regenwahrscheinlichkeit. Das Q3 war unglaublich spannend. Wir begannen auf den Intermediates, aber die Strecke trocknete sehr rasch ab. Dann wechselten wir genau zur richtigen Zeit auf die Trockenreifen. Damit fuhren Lewis und Nico fantastische Runden, um uns die erste Reihe zu sichern. Die Top-10 werden morgen aufgrund der Strafen und den verschiedenen Reifen sehr interessant sein. Uns scheint erneut ein aufregender Nachmittag bevorzustehen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome