Back
Back

Spitzenplätze für Lewis & Nico in Spanien!

Spitzenplätze für Lewis & Nico in Spanien!

Lewis Hamilton und Nico Rosberg belegten im Qualifying auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya die Plätze eins und zwei.

  • Lewis erzielte seine vierte Pole Position in dieser Saison. Nico startet zum zweiten Mal aus Reihe eins.
  • Nach einem engen Duell trennten die Beiden im Q3 weniger als zwei Zehntel (0,168 Sekunden) voneinander
  • Der F1 W05 Hybrid startet beim fünften Saisonrennen 2014 zum fünften Mal von der Pole Position, darunter waren zwei reine erste Startreihen für die Silberpfeile
  • Es ist die neunte Pole von Lewis für das Team und die 35. in seiner Formel 1-Karriere
Fahrer Q1 Q2 Q3
Lewis Hamilton P2, 1:27.238, 5 laps P2, 1:26.210, 3 laps P1, 1:25.232, 8 laps
Nico Rosberg P1, 1:26.764, 8 laps P1, 1:26.088, 3 laps P2, 1:25.400, 8 laps
  • Wetter - Warm und sonnig
  • Temperaturen - Luft: 26-27°C, Strecke: 42-45°C

Lewis Hamilton

Ich bin von der Pole Position überwältigt. Hinter mir liegt ein recht schwieriger Tag im Auto, besonders nachdem es gestern so gut gelaufen war. Ich war am Freitag wirklich zufrieden. Über Nacht änderten wir ein paar kleinere Dinge, es waren wirklich nur winzige Veränderungen, aber heute war es dann echt hart für mich, weil sich die Streckenbedingungen verändert hatten. Nico fuhr im 3. Training und den ersten beiden Qualifying-Sessions stark. Deshalb nahmen wir leichte Veränderungen am Differenzial vor, um das Fahrverhalten des Autos für das Q3 zu verbessern. Ich musste auf meinem letzten Run wirklich alles aus dem Auto und mir selbst herausholen, um die Pole zu erzielen. Umso glücklicher bin ich, dass es mir gelungen ist. Die harte Arbeit des Teams und der Entwicklungsschritt, den wir an diesem Wochenende gemacht haben, treiben mich absolut an - so ein Performance-Niveau habe ich zuvor noch nie erlebt. Ich habe auf dieser Strecke noch kein Rennen gewonnen und würde das morgen liebend gerne ändern. Die Unterstützung durch meine Fans wächst in Barcelona von Jahr zu Jahr. Ich habe absolut fantastische Fans hier in Spanien. Deshalb werden wir morgen alles geben, um den Sieg zu erringen.

Nico Rosberg

Ich hatte heute durchweg ein gutes Gefühl und das Qualifying machte mir wirklich Spaß. Meine letzte Runde war gut, aber Lewis war im Q3 einfach einen Tick besser. Der zweite Startplatz ist ein kleiner Nachteil, aber die Gerade bis zur ersten Kurve ist sehr lang - deshalb hoffe ich auf einen besseren Start als Lewis, um ihn überholen zu können. Uns erwartet ein langes Rennen, in dem der Reifenabbau eine Schlüsselrolle einnehmen wird. Vielleicht gibt es dadurch einige Gelegenheiten, um einen Vorteil herauszuschlagen. Ich freue mich auf morgen und wir werden alles geben, um die Vorzüge dieses unglaublichen Silberpfeils auszunutzen und so hoffentlich meine WM-Führung weiter auszubauen.

Toto Wolff

In Barcelona bestimmt die Qualität des Gesamtpakets, und ganz besonders die Effizienz des Abtriebs, wie gut deine Rundenzeit ausfällt. Aus diesem Grund ist das heutige Ergebnis wirklich zufriedenstellend. Ein großes Lob an alle Teammitglieder, die hart dafür gearbeitet haben. Wir haben bislang an diesem Wochenende einen engen Zweikampf zwischen unseren beiden Fahrern gesehen, der mal in die eine und mal in die andere Richtung auszuschwingen schien. Heute war es dann Lewis, der die Oberhand behielt. Das ist derzeit eines unserer Schlüsselelemente: Wir haben zwei Fahrer, die sich gegenseitig antreiben. Das ist die Grundlage für eine solche Mannschaftsleistung.

Paddy Lowe

Es war gut, heute Nachmittag ein trockenes Qualifying zu erleben. Schließlich war es erst das zweite Mal in dieser Saison so. Auf diese Weise konnten wir die Performance der Autos und der Fahrer ohne den Einfluss des Wetters besser einschätzen. Lewis war gestern besonders zufrieden mit seinem Auto; Nico hingegen weniger. Heute Vormittag drehte sich die Situation im Training um. Auch in den ersten beiden Qualifying-Abschnitten hatte Lewis noch Schwierigkeiten mit dem Auto. Das zeigte sich schon, als er im Q1 versuchte, eine saubere Runde zu fahren. Nico konnte derweil auf Anhieb starke Rundenzeiten erzielen. Im Q3 drehte sich das Bild jedoch wieder: Plötzlich fand Lewis einen winzigen Vorteil gegenüber Nico und fuhr eine beeindruckende Runde auf seinem letzten Run mit neuen Reifen. Es ist schön, einen so gesunden Wettbewerb im Team zu sehen und großartig, auf einer so wichtigen Strecke die komplette erste Reihe zu belegen. Vielen Dank an alle Mitarbeiter in Brackley und Brixworth für ihren riesigen Einsatz bei der Weiterentwicklung des Autos für dieses Wochenende. Mit Blick auf das Rennen werden der Start, die Reifenstrategie und die Zuverlässigkeit zu den Schlüsselfaktoren zählen. Wie immer in Barcelona erwartet uns ein schwieriges Rennen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome