Back
Back

Starker Start ins Wochenende für Lewis & Nico!

Starker Start ins Wochenende für Lewis & Nico!

Lewis Hamilton und Nico Rosberg beendeten den ersten Trainingstag in Barcelona auf den Positionen eins und zwei.

  • Der neu benannte F1 W05 Hybrid führte die Zeitenliste in beiden Trainings auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya an
  • Beide Fahrer legten in den beiden Trainings insgesamt 95 Runden zurück, also etwas weniger als anderthalb Renndistanzen
  • Nicos Kilometeranzahl wurde im 1. Training von Schwierigkeiten mit dem ERS-Kühlsystem beeinträchtigt, deshalb fuhr er nur neun Runden
  • Beide Fahrer erlebten ein problemfreies 2. Training und beendeten den Tag nach Runs mit wenig und viel Benzin auf den Plätzen 1 und 2

FP1

Fahrer Position Zeit Runden
Lewis Hamilton P1 1:27.023 17
Nico Rosberg P5 1:28.168 9

FP2

Fahrer Position Zeit Runden
Lewis Hamilton P1 1:25.524 33
Nico Rosberg P2 1:25.973 36

Lewis Hamilton

Das war ein großartiger Tag. Ich bin glücklich, nach der recht langen Pause wieder im Auto zu sitzen. Ich fühle, dass uns mit dem Auto ein guter Schritt nach vorne gelungen ist. Dafür ein großes Dankeschön an jeden Einzelnen in unseren Werken für ihre harte Arbeit seit dem China Grand Prix. Die beiden Trainings verliefen heute rund, genau genommen hatte ich schon sehr lange keinen so guten Freitag mehr! Barcelona ist mit Blick auf die Reifen eine schwierige Strecke. Aus diesem Grund konzentrierten wir uns darauf, herauszufinden, wie lange sie halten würden. Diesbezüglich konnten wir im 2. Training am Nachmittag einige positive Veränderungen vornehmen. Überholen ist hier sehr schwierig, weshalb wir alles geben werden, um uns so weit vorne wie möglich zu qualifizieren. Entscheidend ist jedoch das Rennen und darin ist es am wichtigsten, auf die Reifen Acht zu geben. Abschließend muss ich sagen, dass es großartig war, heute so viele Fans zu sehen, die die Action bei wundervollem Wetter genießen konnten.

Nico Rosberg

Das Team hat während der kurzen Pause seit dem Großen Preis von China großartige Arbeit geleistet. Wir haben hier an diesem Wochenende in Barcelona einige neue Teile, die ziemlich gut am Auto funktionieren. Es sieht so aus, als ob wir erneut sehr schnell wären. Leider fühlte ich mich heute nicht ganz so wohl im Auto, besonders nachdem ich im ersten Training nur sehr wenig fahren konnte. Heute Nacht liegt noch viel Arbeit vor uns und ich werde eng mit meinen Ingenieuren zusammenarbeiten, um das perfekte Setup für das Wochenende zu finden.

Toto Wolff

Mit Blick auf das Verständnis für die relative Performance der verschiedenen Teams ist Barcelona ein Meilenstein in dieser Saison. So gesehen können wir mit dem ersten Tag ziemlich zufrieden sein. Es war Pech, dass wir heute Vormittag ein Problem mit dem ERS-Kühlsystem hatten. Das hat Nico Zeit auf der Strecke gekostet, er konnte sich davon aber am Nachmittag gut erholen. Bei Lewis verlief der Tag runder. Er zeigte durchweg eine starke Performance und hatte am Nachmittag einen guten Long Run auf dem Option-Reifen. Leider kam Nico in Verkehr, als er das gleiche Programm absolvierte. Somit ist es schwieriger, seine Pace genau zu analysieren. Insgesamt scheinen wir ein gutes Basis-Setup zu haben. Das ist wichtig, weil wir wissen, wie fordernd dieses Rennen für die Reifen sein kann. Unsere Updates scheinen bislang gut zu funktionieren und wir werden heute Nacht weiter pushen, um herauszufinden, wo wir noch mehr Performance für das Qualifying und das Rennen herausholen können.

Paddy Lowe

Wir haben heute Vormittag auf Nicos erstem Run ein Problem mit seinem Hybrid-System festgestellt, das ihn leider den Rest der Session kostete, so lange wir es behoben haben. Lewis hatte hingegen eine gute, fehlerfreie Session und konnte sein Programm komplett absolvieren. Das verschaffte uns einen grundlegenden Eindruck von der Fahrzeugbalance und der Pace. Beide Fahrer hatten eine problemlose zweite Session am Nachmittag. Zu Beginn der Session konzentrierten wir uns auf Runs mit weniger Benzin, um uns so mit den Reifen auf Qualifying Runs vorzubereiten. Danach konnten wir die Ausdauer der Option-Reifen auf längeren Runs ausprobieren. Das lieferte uns einige sehr gute Informationen für Sonntagnachmittag. Heute Nacht müssen wir jetzt die Daten die wir heute gesammelt haben, analysieren, um damit die Fahrzeugperformance für das Qualifying und das Rennen zu optimieren. Insgesamt war es ein ermutigender Start ins Wochenende.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome