Back
Back

Suzuka, Sonntag – Lewis: Mein Start war fantastisch

Suzuka, Sonntag – Lewis: Mein Start war fantastisch

Lewis erlebte beim Großen Preis von Japan in Suzuka einen harten Nachmittag. Bereits in der ersten Kurve wurde sein rechtes Hinterrad bei einer Berührung mit einem anderen Auto beschädigt. Nach sieben Runden endete sein Rennen dann vorzeitig.

"Mein Start war fantastisch, besser als der beider Red Bull-Fahrer - das war wahrscheinlich das erste Mal in diesem Jahr so. Mark fuhr nach rechts, also musste auch ich herüberziehen. Dadurch wurde Sebastian Vettel zwischen mir und Romain Grosjean eingeklemmt“, erklärte Lewis. „Dabei berührte Sebastians Frontflügel mein rechtes Hinterrad und schlitzte es auf - das war es dann für mich. Es war nicht sein Fehler, nur eine dieser unglücklichen Situationen, die manchmal passieren. Besonders leid tut es mir für das Team - die Jungs hier an der Strecke und in den Werken leisten fantastische Arbeit, nur leider liefern wir ihnen momentan nicht die Ergebnisse, die sie verdient hätten.“

Jetzt blickt Lewis bereits voraus auf den Großen Preis von Indien in zwei Wochen. „Mit Blick auf die letzten vier Rennen werde ich Vollgas geben, um ihnen einen Grund zur Freude zu bescheren und so viele Punkte wie möglich für das Team einzufahren“, sagte er. „Wenn sich unser Glück zum Besseren wendet, glaube ich noch immer daran, dass wir den zweiten Platz in der Konstrukteurs-WM erreichen können. Dafür werden wir gemeinsam alles geben."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome