Back
Back

Toto: “Wir haben vor Monaco beide Beine fest auf dem Boden”

Toto: “Wir haben vor Monaco beide Beine fest auf dem Boden”

"Wir konnten aus Barcelona etliche positive Aspekte mitnehmen und das Wichtigste davon war, dass unser Entwicklungspaket funktioniert hat. Somit konnten wir auf dieser Strecke einen guten Vorsprung auf unsere Gegner behaupten. Wie in jedem Jahr kann das in Monaco allerdings ganz anders aussehen. Die Strecke belohnt Fahrbarkeit, Selbstvertrauen und eine starke Qualifying-Performance. Zuallererst geht es aber darum, Fehler zu vermeiden: Für die Fahrer und das Team gibt es keinen Raum für Fehler. Wir haben seit dem letzten Rennen hart gearbeitet und niemand in unseren Teams in Brackley, Brixworth und Stuttgart wird sich zurücklehnen. Wir bleiben vor Monaco mit beiden Beinen fest auf dem Boden, denn diese Strecke kann dich eiskalt erwischen, wenn du zu stark von dir überzeugt bist. Unser Silberpfeil ist schnell und Lewis sowie Nico sind Spezialisten auf diesen Straßen. Wir müssen jedoch jedes Puzzlestück richtig zusammensetzen, wenn wir unsere Erfolgsserie am nächsten Wochenende fortsetzen wollen."

ercedes-Benz Geschichte

24. Mai 2004 - Vor 10 Jahren:

Die Mercedes-Benz G-Klasse beging ein besonderes Jubiläum: Die Geländefahrzeug-Serie wurde seit 25 Jahren hergestellt. Das machte die G-Klasse zu einer der Fahrzeugklassen mit der längsten Produktionsdauer in der Geschichte des Automobils. Seit Produktionsbeginn im Jahr 1979 liefen rund 175.000 G-Klassen im Namen der DaimlerChrysler AG und ihrer Vorgängerfirmen von den Produktionsbändern bei Magna Steyr in Graz (Österreich).

26. Mai 2004 - Vor 10 Jahren:

Auf der Motorenausstellung 2004 in Stuttgart erhält der M 275 6,0-Liter V12-Biturbo-Motor, entwickelt von Mercedes-AMG, den "International Engine of the Year Award" in der Kategorie "Best Performance Engine". Der Zwölfzylinder-Motor mit 450 kW / 612 PS wird in der S-Klasse, dem CL und dem SL eingesetzt.

Rennsport-Geschichte

21. Mai 1950 - Vor 64 Jahren:

Das erste Monaco Grand Prix der Formel 1 wird in den Straßen von Monte Carlo abgehalten.

Monaco Grand Prix 1999 - Vor 15 Jahren:

Mika Häkkinen erzielt die 25. Pole Position eines Mercedes-Benz Motors in der Formel 1

Im Rampenlicht

Monaco Grand Prix 1955 - Vor 59 Jahren:

Der Große Preis von Monaco 1955 (ausgetragen am 22. Mai) war das zweite Saisonrennen jenes Jahres - und der erste Auftritt für die Silberpfeile bei diesem prestigeträchtigen Event in der Formel 1. Neuzugang Stirling Moss und der amtierende Weltmeister Juan-Manuel Fangio gingen für Mercedes-Benz an den Start. Ein dritter Silberpfeil wurde von André Simon pilotiert, weil Stammfahrer Hans Herrmann sich im Training verletzt hatte. Fangio und Moss dominierten die Anfangsphase des Rennens von den Startplätzen eins und drei - sie lagen bis zur Rennhälfte auf den Positionen eins und zwei. Zur Rennmitte fiel Fangio mit Getriebeproblemen aus. Moss übernahm an seiner Stelle die Führung. Er führte das Rennen mit fast einer Runde Vorsprung an und hatte den sicheren Sieg vor Augen, als auch er in Runde 80 vorzeitig mit einem Motorschaden ausfiel.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome