Back
Back

Toto: “Wir wollen es in der kommenden Phase der Saison noch besser machen”

Toto: “Wir wollen es in der kommenden Phase der Saison noch besser machen”

Die zweiwöchige Pause war nach einem anstrengenden Saisonstart gut für die Formel 1. Wir sehen uns in jedem Jahr einem fordernden Terminplan gegenüber. Aber in dieser Saison kamen noch die Herausforderungen der neuen Regeln hinzu. Sie setzten jeden zusätzlich unter Druck. Nachdem alle ohnehin schon so hart daran gearbeitet hatten, diese komplett neuen Autos für das neue Regelwerk zu bauen. Positiv ist, dass wir bereits eine beeindruckende Darbietung gesehen haben. Das gilt sowohl für die eingesetzten Technologien als auch den spektakulären Rennsport, der auf der Rennstrecke geboten wurde. Mit Blick auf Spa sowie unsere zurückliegenden Leistungen steht eins fest: Das Hauptaugenmerk unseres Teams muss auf der Zuverlässigkeit liegen. Nur dann können wir unseren hart erarbeiteten Vorsprung aus der Anfangsphase dieses Jahres aufrechterhalten. Für die verbleibenden acht Saisonrennen haben wir deshalb ein klares Ziel: Wir wollen noch besser werden als wir es bislang schon waren. Das Team hat bisher fantastische Arbeit geleistet. Dennoch sind wir uns dessen bewusst, dass die Weltmeisterschaft noch lange nicht entschieden ist. Das haben wir anhand der Performance einiger unserer Konkurrenten in Ungarn deutlich gesehen. Wie üblich sehen wir nichts als selbstverständlich an.

Jubiläen

Mercedes-Benz Geschichte

20. August 1939 - vor 75 Jahren:
Der Große Preis der Schweiz in Bremgarten in der Nähe von Bern endet mit einem Dreifacherfolg für Mercedes-Benz: Es siegt Hermann Lang vor Rudolf Caracciola und Manfred von Brauchitsch. Lang beendet die Saison als erfolgreichster Fahrer.

22. - 23. August 1914 - vor 100 Jahren:
Ralph DePalma gewinnt in Elgin, Illinois/USA die Chicago Automobile Club Trophy und die Elgin National Trophy. Er fährt mit einem 4,5-Liter Grand Prix Mercedes, den er nach dem Dreifachsieg in Lyon im Juli 1914 von DMG erworben hat.

Rennsport-Geschichte

Großer Preis von Belgien 2013 - vor einem Jahr:

Lewis Hamilton erzielt den 275. Podestplatz von Mercedes-Benz in der Formel 1. Es ist sein fünfter in einer beeindruckenden Debütsaison im Silberpfeil.

Großer Preis von Belgien 2001 - vor 13 Jahren:

David Coulthard erzielt den 100. Podestplatz für Mercedes-Benz. Er belegt auf dem Circuit de Spa-Francorchamps Platz zwei.

Großer Preis von Belgien 1955 - vor 59 Jahren:

Sir Stirling Moss erzielt auf der 14km langen Strecke in Spa-Francorchamps den zehnten Podestplatz für einen Silberpfeil in der Formel 1.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome