Back
Back

US GP, Freitag – Ross: Insgesamt sieht alles gut aus

US GP, Freitag – Ross: Insgesamt sieht alles gut aus

Die beiden MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer beendeten den Trainingsfreitag auf dem Circuit of the Americas in Austin, Texas auf den Positionen drei (Nico) und vier (Lewis).

"Jeder in unserem Sport weiß, wie wichtig es ist, eine starke Präsenz in Amerika zu haben und heute hat sich erneut gezeigt, dass diese Strecke der perfekte Ort dafür ist. Die Anlage hier in Austin ist exzellent und es war wirklich sehr schön, so viele begeisterungsfähige und fachkundige Fans auf den Tribünen zu sehen", sagte Ross. "Nachdem sich der Nebel gelichtet hatte, erlebten wir auf der Strecke einen normalen und problemfreien Tag. Die Strecke und die Reifen scheinen recht konstant zu sein. Die größten Probleme bescherte uns der böige Wind. Insgesamt scheint unser Auto in guter Form zu sein. Wir konnten unser Programm absolvieren und das gilt ganz besonders für die wichtigen Runs mit viel Sprit an Bord. Insgesamt sieht alles gut aus."

Nico und Lewis legten in den beiden Trainings-Sessions am Freitag gemeinsam 118 Runden zurück respektive 650,534 km zurück, was mehr als zwei Renndistanzen von 308,728 km entspricht.

"Das war ein positiver und produktiver Tag. Die Fahrer konnten ihre Programme absolvieren und die Zeitentabellen lassen erahnen, dass wir dort stehen, wo wir uns erwartet hatten", sagte Toto. "Wir sind mit beiden Autos Long Runs gefahren und haben nun viele Daten, die wir analysieren müssen. Jetzt müssen wir heute Nacht hart arbeiten und sehen, wo wir morgen stehen, wenn es im Qualifying wirklich drauf ankommt."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome