• 1

    Ola und Toto zollen Sir Stirling Tribut

Ola Kaellenius, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und der Mercedes-Benz AG:

"Die Mercedes-Benz Familie trauert um Sir Stirling Moss. Als Mensch wird er uns sehr fehlen, als einer der größten Fahrer aller Zeiten wird er unvergessen bleiben. Zur Legende wurde er mit dem Sieg in der Mille Miglia 1955. Er blieb als erfolgreicher Sportler auch stets ein Gentleman. So werden wir uns für immer an ihn erinnern."

Toto Wolff:

"Sir Stirling war eine große Persönlichkeit in unserem Sport und einer der Überlebenden aus einer Zeit, in welcher der Rennsport noch von Gefahr, Mut und Kameradschaft geprägt war. Allen voran zeichnete sich Stirlings Karriere aber durch seinen tadellosen Sportsgeist aus. Das hat ihn ganz besonders ausgezeichnet und hervorgehoben. Er war eine wichtige Persönlichkeit in der Geschichte  von Mercedes, sowohl als Grand-Prix-Rennfahrer als auch als Sieger der Mille Miglia 1955. Es ist keine Übertreibung, wenn ich sage, dass wir jemanden wie ihn nie wieder erleben werden. Unser tiefstes Beileid gilt seiner Ehefrau Lady Susie, seiner Familie und seinen Freunden. Gute Reise, du warst ein echter Racer."

"Sir Stirling Moss zählt als Grand-Prix-Sieger natürlich zur Geschichte von Mercedes-Benz, aber seine wirkliche Leistung war in meinen Augen sein Sieg bei der Mille Miglia. Aldo Costa und ich haben vor einigen Jahren an der Rallye teilgenommen und erst da ist mir klar geworden, wie unglaublich mutig die Fahrer damals gewesen sein müssen. Dort zu siegen steht natürlich über allem. Wir werden Sir Stirling Moss vermissen. Ich erinnere mich daran, wie ich ihn das letzte Mal in Goodwood gesehen habe. Er war einer der ganz Großen und Susie und ich sprechen seiner Frau Susie sowie seiner Familie unser tiefstes Beileid aus."

Auf YouTube abspielen
3:45