• In der Türkei erwarten uns einige Unbekannte – Toto

Toto wirft einen Blick voraus auf den 14. Lauf der Formel 1.Saison 2020 und die Rückkehr in die Türkei...

"Auf den Gewinn von sieben Konstrukteurs-Weltmeisterschaften können wir stolz sein. Das ist eine Leistung, die es in der Formel 1 und der Welt des Sports in dieser Form noch nicht gegeben hat."

"Wir haben sichergestellt, dass sich in der vergangenen Woche jeder einen Moment Zeit nehmen konnte, um dieses Ergebnis auf sichere Art und Weise zu würdigen und auf diesen bemerkenswerten Erfolg zurückzublicken - entweder von Zuhause oder in der Fabrik."

"Das Ergebnis aus Imola bedeutet auch, dass nur noch Lewis und Valtteri um den Gewinn der Fahrer-WM kämpfen. Wir sind es beiden Fahrern schuldig, ihnen das bestmögliche Material zur Verfügung zu stellen und wir sind es unseren Fans schuldig, die Saison anständig zu Ende zu bringen. Deshalb werden wir in den verbleibenden vier Rennen weiterhin nicht nachlassen und unser Bestes geben."

1
2

"Die Formel 1 reist an diesem Wochenende zum ersten Mal seit neun Jahren wieder in die Türkei. Somit stehen wir mit Blick auf die Strecke erneut einer Vielzahl an Unbekannten gegenüber."

"Wir haben in Imola und Portimão bewiesen, dass wir schnell lernen und uns anpassen können. Das ist sehr wichtig in einer Saison, in der wir auf so vielen Strecken fahren, die wir sonst nicht besuchen."

"Der Kurs in Istanbul weist einige fordernde Abschnitte und großartige Kurven auf, zum Beispiel die berühmte Kurve 8, und ich freue mich sehr darauf, zu erfahren, wie die Fahrzeuge des Jahrgangs 2020 dort abschneiden werden."