• Mercedes-AMG Petronas Esports Team gibt Esports-Fahrerkader für die Saison 2021 bekannt

Das Mercedes-AMG Petronas Esports Team freut sich sehr, seinen neuen virtuellen Fahrerkader für die Saison 2021 bekanntzugeben. Neben Bono Huis, der bereits seit 2020 an mehreren Esports-Wettbewerben für das Team teilgenommen hat, gehen in diesem Jahr der amtierende F1 Esports Pro Series Fahrer-Champion Jarno Opmeer sowie der aktuelle „Rookie of the Year“ Dani Moreno an den Start.

Jarno Opmeer

Der 20-jährige Jarno Opmeer trat vor seinem Wechsel auf die virtuellen Rennstrecken in der realen Racing-Welt an. Vor seinem F1 Esports-Debüt in der Saison 2019 wurde er dreimal niederländischer Kart-Meister und startete in der Formel 4 sowie der Formel Renault 2.0. Das folgende Jahr sollte zu Jarnos bislang erfolgreichster Saison im F1 Esport werden. Er fuhr acht Mal auf das Podium, darunter vier Siege, und gewann den F1 Esports Pro Series Fahrer-Titel 2020.

„Ich kann es kaum erwarten, mit dem Mercedes Team zusammenzuarbeiten“, sagte Jarno. „Hinter den Kulissen haben wir bereits mit unseren Vorbereitungen für die Virtual Grands Prix sowie die Formel E Rennserie begonnen. Es ist ein unheimlich ambitioniertes und talentiertes Team und ich freue mich darauf, gemeinsam mit ihnen das Maximum aus diesem Esports-Jahr herauszuholen.“

01_jarno
02_dani

Dani Moreno

Dani Moreno stieg in der Saison 2020 in die F1 Esports Serie ein und wurde nach einer beeindruckenden Debütsaison zum „Rookie of the Year“ gewählt. Der 20-jährige Spanier erzielte in seinem ersten Rennen direkt seine erste Punkteplatzierung und sicherte sich im Verlauf der Saison 70 Zähler. Dabei stellte er sein großes Talent kontinuierlich unter Beweis.

„Es ist einfach fantastisch, bei einem der weltweit besten Teams gemeinsam mit einigen der besten Fahrer der Welt zusammenzuarbeiten“, sagte Dani. „Ich bin unheimlich stolz darauf, Teil dieses Team sein zu dürfen und ich werde so hart wie möglich dafür arbeiten, um sowohl für das Team als auch mich selbst die bestmöglichen Ergebnisse einzufahren. Mit Jarno und Bono an meiner Seite werde ich härter denn je arbeiten müssen, aber hoffentlich kann ich viel von ihnen lernen, um mich als Fahrer noch weiter zu verbessern.“

Bono Huis

Der 26-jährige Niederländer Bono Huis absolviert 2021 seine zweite Saison mit dem Mercedes-AMG Petronas Esports Team. Bono stellte sein Talent bereits bei seinem ersten Einsatz für das Team unter Beweis, als er im Juni 2020 den Sim Masters Champion-Titel in der The Race All Star Series 2 gewann. Zudem ging er in der vergangenen Saison auch in der F1 Esports Pro Series an den Start und beendete diese für die Marke mit dem Stern auf dem zwölften Gesamtrang.

„Ich freue mich sehr, weiter mit dem Team zusammenzuarbeiten“, sagte Bono. „Als ich im vergangenen Jahr zum Team gestoßen bin, konnten wir auf Anhieb eine Reihe vielversprechender Ergebnisse in unterschiedlichen Serien einfahren. Leider konnten wir unsere Ziele in der F1 Esports Serie nicht erreichen, entsprechend haben wir uns vorgenommen, uns in diesem Jahr zu steigern. Es ist sehr aufregend, dass Jarno und Dani zu unserem Team hinzustoßen. Das sollte uns dabei helfen, über alle Plattformen hinweg zu wachsen. Jetzt freue ich mich auf ein, wie es aussieht, arbeitsreiches Jahr!“

03_bono

James Vowles

„Mit Jarno, Dani und Bono haben wir einen sehr starken Fahrerkader, der unsere Ambitionen in der Esports-Welt unterstreicht: Wir möchten in unterschiedlichen Disziplinen und Kategorien an der Spitze mitfahren“, sagte James Vowles, Motorsport Strategy Director des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams. „Jarno hat 2020 die F1 Esports Serie gewonnen und während der gesamten Saison vortreffliche Leistungen gezeigt. Zudem hat er bewiesen, dass er auch auf verschiedenen Plattformen stark ist. Hinter Dani liegt ein beeindruckendes Rookies-Jahr, in dem er in Silverstone einen Podestplatz einfahren konnte. Gegen Saisonende verbesserte er sich von Rennen zu Rennen und schloss das Jahr in den Top-10 ab. Bono spielte eine wichtige Rolle in unserer F1 Esports-Saison 2020. Er hat im vergangenen Jahr aber auch auf anderen Plattformen großartige Leistungen gezeigt, besonders in rFactor und während der Formel E Race at Home Challenge. Wir sind mit unserem neuen Fahrerkader sehr zufrieden, der uns dabei helfen wird, den nächsten Schritt in der Entwicklung unseres Esports-Programms zu schaffen.“ 

Verbesserte Wettbewerbsfähigkeit im Esports Racing-Umfeld

Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team begann sein Esports-Programm im Jahr 2018 mit seiner ersten Teilnahme an der F1 Esports Serie. Das neugegründete Team gewann die erste Konstrukteurs-Meisterschaft in der Serie, erlebte im Jahr darauf jedoch eine schwierigere Esports-Saison. Das Team begann das Jahr 2020 mit einem Kräftemessen gegen starke Wettbewerber und beendete die Saison auf dem vierten Platz in der Konstrukteurswertung. In den vergangenen Monaten hat das Mercedes-AMG Petronas Esports Team sein Esports-Trainingszentrum erheblich verbessert und sich mit führenden Marken zusammengeschlossen, um ein maßgeschneidertes virtuelles Racing-Umfeld aufzubauen. Das Team stattete sein Zentrum mit AMD Grafikkarten, Sim-Lab Racing-Cockpits, SteelSeries Peripheriegeräten, Overclockers PC Hardware und Simucube Direct-Drive Lenkradbasis-Systemen aus. Die Teambekleidung wird in der Saison 2021 von New Era bereitgestellt. Diese Maßnahmen helfen dem Team dabei, eine äußerst konstante, virtuelle Rennumgebung mit niedriger Latenz zu erschaffen, in welcher der reale Motorsport möglichst genau wiedergegeben werden kann.

04_esports