• Mulberry STEM Academy stellt sich der Greenpower Challenge

Schülerinnen und Schüler der Mulberry STEM Academy stellten ihre STEM-Fähigkeiten auf die Probe!

Der Greenpower Education Trust inspiriert Jahr für Jahr junge Menschen zwischen neun und 25 Jahren, ihr eigenes Elektroauto zu entwerfen, zu bauen und ein Rennen damit zu fahren.

In diesem Jahr nahm auch ein Team von der Mulberry STEM Academy teil und stellte sich zum ersten Mal der Herausforderung. Die Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen elf und 16 Jahren fuhren in den Kategorien F24 und F24+ gemeinsam mit 79 anderen Autos auf den ikonischen Asphalt des Goodwood Motor Circuit.

In dieser Klasse konnten die Teams entweder ein Kit-Car bauen oder ihr eigenes Auto von Grund auf neu entwickeln und erschaffen. Dadurch erhielten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance, ihre STEM-Fähigkeiten zu verbessern.

Die Regional-Läufe bestehen aus vier 20-minütigen Rennen, die zu einem internationalen Finale am Ende der Saison führen.

Die Schülerinnen und Schüler der Mulberry STEM Academy steckten viel Mühe und Arbeit in ihr Projekt und gewannen bei der Veranstaltung in Goodwood die Auszeichnung für die besten Neueinsteiger.

Peter Hodgkinson, Head of Employee Engagement bei Mercedes-AMG Petronas F1 Team, stand dem Team mit Rat und Tat zur Seite.

Mulberry-Greenpower

„Es war ein Privileg, mit dem Mulberry Schools Trust am ersten Greenpower Event teilzunehmen“, sagte Peter. „Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht, dort zu sein und mitzuerleben, wie die Kids und Lehrkräfte zum ersten Mal der Motorsportwelt begegneten. Das hat mich daran erinnert, wie es für mich war, als ich zum ersten Mal an einer Rennstrecke war!“

“Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei so viel über den Rennsport, von der Anspannung, wenn man im Auto angeschnallt wird und auf die Strecke fährt, bis zu den Tiefen, wenn man nicht schnell genug ist. Das hat unseren Wettkampfgeist geweckt. Sobald wir uns eingewöhnt und mit unseren Aufgaben vertraut gemacht hatten, konnten wir daran arbeiten, die Performance des Autos zu verbessern, das die Schülerinnen und Schüler vor wenigen Wochen gebaut hatten.“

„Wenn man berücksichtigt, dass niemand unter ihnen zuvor schon einmal einen Schraubenzieher in der Hand gehalten hatte, haben sie einen bemerkenswerten Job abgeliefert. Zudem wurden sie von den außergewöhnlichen Lehrkräften gut unterstützt.“

„Alle haben als Team zusammengearbeitet, die Autos vorbereitet, die Batterien gewechselt, die Grafiken angebracht, die Fahrer angeschnallt und Setupänderungen vorgenommen. Es war eine echte Mannschaftsleistung und ich freue mich bereits auf das nächste Rennen.“

Über die Mulberry STEM Academy

Die Mulberry STEM Academy wurde im November 2020 ins Leben gerufen und gibt Schülerinnen und Schülern in einem Zeitraum von fünf Jahren Zugang zu inspirierenden Vorbildern, kreativen pädagogischen Konzepten und reichhaltigen außerschulischen Erlebnissen.

Im Kern des Programms stehen die Werte High Performance, Teamgeist und ein kontinuierliches Streben nach neuen Herausforderungen. Die Partnerschaft zwischen dem Mulberry Schools Trust und Mercedes-Benz Grand Prix legt den Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit.

Die Mulberry STEM Academy wird eine starke zusätzliche Möglichkeit, um Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen sieben und 18 Jahren, die ein Talent und eine Leidenschaft für STEM-Fächer besitzen, einen spezialisierten Weg anzubieten. 

http://www.mulberryschoolstrust.org/stemacademy