• UBS und Lewis Hamilton überraschen Grundschulkinder

Drei Schüler von einer Grundschule in Camden durften vor kurzem unsere Formel 1-Fabrik besuchen und erlebten auf ihrer Tour eine Überraschung...

UBS, der führende Global Wealth Manager, gab kürzlich drei Schülern von einer Grundschule in Camden die Möglichkeit, die Heimat des Mercedes-AMG Petronas Formel 1 Teams zu besuchen. Dazu gehörte am Ende der Tour auch ein unerwartetes Treffen mit Lewis Hamilton!

Die Kinder wurden für ihr Interesse an den STEM-Fächern sowie wegen ihres Wunsches, zukünftig in den Bereichen Automobil und Engineering arbeiten zu wollen, ausgewählt. Sie wurden in der Fabrik in Brackley herumgeführt und ihnen wurden einige der verschiedenen Aufgabenbereiche gezeigt, die zur Entwicklung eines Weltmeisterautos in der Formel 1 führen.

Lewis erlaubte sich einen kleinen Scherz mit den Besuchern und verkleidete sich als Ingenieur, bevor er die Maske entfernte und die Schüler überraschte. Danach setzte er sich mit ihnen zusammen, um ihre Fragen zu beantworten und zu betonen, wie wichtig Bildung, eine positive mentale Einstellung und Entschlossenheit sind.

Lewis Hamilton sagte: „Bildung ist für jedes Kind entscheidend und in der aktuellen Zeit ist es wichtiger als je zuvor, Chancen zu schaffen und der jüngeren Generation die Möglichkeit zu geben, sie verstehen, was diese Chancen sind.“

„Es gibt viele Youngster, die gar nicht realisieren, dass sie beispielsweise Ingenieur werden könnten. Wir versuchen, einen positiven Einfluss auf die Menschen, die wir treffen, auszuüben, ganz besonders bei Jugendlichen und ich bin stolz auf die Dinge, die wir gemeinsam umsetzen.“

Johan Jervoe, CMO von UBS, sagte: „Diese Einstellung stimmt mit unseren Überzeugungen überein. Bildung ist kritisch, um junge Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zu inspirieren und ihnen Möglichkeiten zu geben. So helfen wir dabei mit, eine gleichberechtigte Gesellschaft zu schaffen.“

YouTube-(16-9)_v2_4252
Auf YouTube abspielen
8:53