• Saïd Business School der Universität von Oxford ernennt Toto Wolff zum Wissenschaftlichen Beirat und Vortragenden

Toto unterrichtet die Wirtschaftsführer von morgen

Die prestigeträchtige Saïd Business School an der Universität von Oxford hat Toto Wolff zum Associate Fellow (Wissenschaftlicher Beirat und Vortragender) ernannt. Toto wird mit seinen Erkenntnissen aus einer der am härtesten umkämpften Branchen dabei helfen, die Wirtschaftsführer von morgen anzuleiten.

In diesem Rahmen bringt Toto sein einzigartiges Verständnis der High-Performance-Kultur, Teamführung und persönlichen Effektivität von den Formel 1-Rennstrecken in den Vorlesungssaal.

Als Teamchef, Geschäftsführer und Mitbesitzer hat Toto das Mercedes-AMG F1 Team mit dem Gewinn von sieben aufeinanderfolgenden WM-Doubles zu bislang beispiellosen Erfolgen geführt. Aktuell kämpfen Toto und sein Team darum, ihr achtes WM-Double zu gewinnen. Neben seinen sportlichen Erfolgen blickt Toto auf eine lange Karriere als erfolgreicher Investor und Unternehmer zurück. Dazu zählt unter anderem die Gründung einer der ersten Venture-Capital-Gesellschaften mit Technologie-Fokus in Europa. 

Toto Wolff sagte:

"Von einer so prestigeträchtigen Institution wie der Saïd in Oxford zum Associate Fellow ernannt zu werden, erfüllt mich mit Stolz. Es ist ein unheimlich schönes Gefühl, meine Erfahrungen mit hochmotivierten und vor Energie nur so sprühenden Studentinnen und Studenten zu teilen. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich diese Gelegenheit erhalten habe, um meine Leidenschaften für das Unternehmertum, Führung und eine High-Performance-Kultur im Vorlesungssaal an der Saïd miteinander zu verbinden."

M277122_4252

Toto arbeitete im Laufe des vergangenen Jahres sehr eng mit Michael Smets, dem Professor of Management an der Oxford Saïd, zusammen und konnte in diesem Zuge wertvolle Erkenntnisse beisteuern. Diese reichten von der Bedeutung der psychischen Gesundheit über die Dynamiken beim Management von besonders Begabten bis hin zu den Herausforderungen bei der Neuerfindung von Unternehmen und Branchen für die Zukunft.

Professor Michael Smets sagte:

"Toto ist natürlich vor allem für seine Erfolgsserie als Formel 1-Teamchef bekannt, aber wir dürfen seine Erfolge als Investor und Unternehmer nicht vergessen. Es gibt nur wenige Menschen, die ihre Erkenntnisse aus der Welt des Sports in dieser Form auf die Wirtschaft übertragen können wie er. Wir freuen uns ungemein auf diese Partnerschaft, um damit unsere Forschung, unseren Unterricht und die Erfahrung unserer Studentinnen und Studenten zu bereichern."

Sue Dopson, Interims-Dekan an der Oxford Saïd, fügte hinzu:

"Wir heißen Toto herzlich in unserer Schulgemeinde willkommen. Wir freuen uns sehr darauf, mit ihm bei einer Vielzahl von Themen zusammenzuarbeiten, die ihm sehr am Herzen liegen und die gleichzeitig auch im Mittelpunkt unserer Schulmission stehen. Dazu gehören unter anderem der Einsatz für mehr Vielfalt, ein Eintreten für Wohlbefinden und Mental Health sowie bessere Zugangsmöglichkeiten zur Hochschulbildung."

Vor Kurzem teilte Toto einige seiner Erkenntnisse im Rahmen einer Schulserie mit dem Titel: Leadership in Extraordinary Times - Driven: How to fuel success through adversity (Führung in außergewöhnlichen Zeiten: Wie man erfolgreich durch schwierige Zeiten gelangt). Vor dem Hintergrund der Covid19-Pandemie sprach Toto über die wichtigsten Lehren, die sich in jedem Bereich anwenden lassen und zeigen, was Führung in Notzeiten bedeutet. 

Totos Bestellung läuft bis Oktober 2023.