• Unsere Erkenntnisse in Performance verwandeln - Toto

Toto wirft einen Blick voraus auf den siebten Lauf zur Formel 1-Saison 2021 an diesem Wochenende - dem Großen Preis von Frankreich auf dem Circuit Paul Ricard!

"Hinter uns liegen zwei Rennen auf Stadtkursen, die unserem Auto nicht gelegen haben und von denen wir schon vorher wussten, dass sie für uns schwierig werden würden."

"Gleichzeitig waren wir enttäuscht, in diesem Zuge einen Podestplatz und einen Sieg durch eigene Fehler verloren zu haben. Dieser Frust zeigt die hohen Maßstäbe, die wir uns selbst setzen und die uns immer weiter antreiben."

"In Monaco und Baku befand sich der W12 in einem Fenster, in dem nur jeweils einer unserer Fahrer das Vertrauen fand, um die Performance des Autos auszureizen – Valtteri in Monaco und Lewis in Baku."

"In einem so engen und intensiven Titelkampf müssen wir ihnen aber bei jedem Rennen ein Auto hinstellen, mit dem beide Fahrer bis ans Limit gehen können."

1-(2)
2-(2)

"Der Große Preis von Frankreich bedeutet eine Rückkehr auf eine traditionellere Strecke, was uns hoffentlich wieder mehr Glück bringt. Auf diesem Kurs waren wir in der Vergangenheit gut unterwegs."

"Er bietet eine Reihe von Kurvengeschwindigkeiten, die jeden Aspekt des Autos auf die Probe stellen werden. Das wird eine interessante Herausforderung für uns."

"Die Saison ist erst sechs Rennen jung und es liegt noch ein langer Weg vor uns. An der Spitze geht es sehr eng zu und wir erwarten nicht, dass sich das bald ändern wird."

"Jetzt möchten wir unsere Erkenntnisse aus den vergangenen Wochen in Performance verwandeln und in Frankreich mit beiden Fahrern ein viel stärkeres Wochenende abliefern als zuletzt."