• 2021 treibt beide Teams zu Höchstleistungen an - Toto

Toto wirft einen Blick voraus auf das Rennwochenende beim Mexiko-Stadt Grand Prix auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez...

"Das zurückliegende Rennen in Texas war ein weiterer Beleg dafür, wie hart umkämpft diese Saison ist. Sie ist eine große Herausforderung, die beide Teams zu Höchstleistungen antreibt. Der positive Druck, den wir uns selbst auferlegen, macht diesen Zweikampf umso schöner. Wir würden es uns nicht anders wünschen."

"Lewis hat auf der alternativen Strategie eine perfekt umgesetzte Leistung gezeigt, um auf diese Weise zu versuchen, einem sehr schnellen Max den Sieg abspenstig zu machen. Am Ende hat es nicht gereicht, aber wir wissen, dass wir unser Bestes gegeben haben und Lewis hat bei seiner Jagd nach dem Sieg niemals aufgegeben."

"Valtteri fuhr ebenfalls sehr gut, obwohl er sich durch die Zurückversetzung zunächst in einer schwierigen Ausgangslage befunden hat. Mit Blick auf die verbleibenden fünf Rennen war es für uns aber die richtige Entscheidung. Er hat Plätze gutgemacht und einige Punkte eingefahren, die für uns in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft wichtig sind."

01_M285716
02_M285441

"Wir freuen uns alle sehr darauf, wieder in Mexiko-Stadt zu sein, einer lebendigen Stadt mit viel Charakter, in der wir jedes Mal herzlich willkommen geheißen werden. Darauf und auf die fantastische Atmosphäre an der Rennstrecke freuen wir uns schon sehr."

"Red Bull hat sich dort in der jüngeren Vergangenheit gut geschlagen und es war nicht unbedingt unsere stärkste Strecke. Aber in diesem Jahr ist alles möglich und Strecken, auf denen man bislang schwächer gewesen ist, zählen plötzlich zu deinen Stärken und umgedreht. Das sorgt für ein bisschen Ungewissheit im Vorfeld eines Rennwochenendes, was zu noch mehr Spannung führt."

"Wir blicken von Rennen zu Rennen und bereiten uns bestmöglich vor, damit wir in Mexiko am Freitag von Anfang an gut ins Wochenende kommen, ein gutes Verständnis für die Performance des Autos entwickeln und danach darauf aufbauen können."