• Energie getankt und bereit - Toto

Toto gibt einen Ausblick auf den Russland Grand Prix, den 15. Lauf zur Formel 1-Saison 2021 in Sotschi.

"Nach einem anstrengenden und intensiven Triple-Header haben wir noch einmal Energie getankt und sind jetzt bereit für die nächsten Aufgaben. Hinter uns liegt ein bittersüßes Rennwochenende in Monza. Valtteri zeigte eine überragende Leistung und fuhr ein starkes Ergebnis ein."

"Bei Lewis hatten wir jedoch das Gefühl, Punkte verloren zu haben, da er das Potenzial besaß, um den Sieg zu kämpfen. Schön ist hingegen, dass der W12 konkurrenzfähig ausgesehen hat und bei nur noch acht ausstehenden Rennen ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, wo wir unsere Erfahrung nutzen und uns auf die Details sowie Prozesse konzentrieren müssen, die uns über die Ziellinie bringen werden."

"Wir freuen uns sehr darauf, wieder in Russland zu fahren. Die Strecke war im Laufe der Jahre ein gutes Pflaster für uns und beide Fahrer konnten in Sotschi bereits großartige Ergebnisse einfahren. Jetzt hoffen wir, dass wir unsere Erfolgsserie in Russland fortsetzen können, aber uns ist bewusst, dass dieses Jahr alles anders ist. Deshalb erwarten wir erneut ein intensives Wochenende."

1-(2)
2-(2)

"Im vergangenen Jahr war Sotschi eines der ersten Rennen, bei denen wir wieder Zuschauer auf den Tribünen gesehen haben. Es war fantastisch, wieder die Leidenschaft und Atmosphäre der Fans zu spüren. Wir haben gerade in Spa, Zandvoort und Monza großartige Unterstützung genossen und das wird an diesem Wochenende nicht anders sein."

"Für Sotschi haben wir uns vorgenommen, vom ersten Training an ein starkes Wochenende hinzulegen und dann von Session zu Session darauf aufzubauen. Lewis bestreitet in dieser Saison zum zehnten Mal in seiner Formel 1-Karriere einen WM-Kampf und er ist hochkonzentriert auf seine Ziele für die nächsten acht Rennen."

"Valtteri fährt derweil besser denn je, was er in Monza bewiesen hat. Er wird an jedem Wochenende vollen Einsatz geben. Das Team strahlt gerade Ruhe und Entschlossenheit aus und der Titelkampf zum Saisonende ist genau das, was uns am meisten Spaß bereitet."