• 1 Bahrain GP 2020 (Verschoben)
  • Streckencharakteristiken

    Streckenlänge 5,303 km
    Rennrunden 58
    Renndistanz 307,484 km
    Rundenrekord 1:24.125
    Rekordhalter MSC (2004)
    Anzahl der Kurven 16 (6 links / 10 rechts)
    Distanz von Pole zur ersten Bremszone 346,1 m
    Länge der Boxengasse unter Speed-Limit 420,1 m
    Durchfahrtszeit bei 80 km/h 15,8 s
    Maximale seitliche G-Kräfte 4.0 (T7)
    Vollgas-Anteil pro Runde 64% / 75%
    Benzinverbrauch Mittel
    Bremspunkte 7 (4 stark)
    Bremsenergie Hoch
    Streckenentwicklung (P1 – Qualifying) Hoch
    Reifenmischungen 2020 Soft, Medium, Hard
    DRS-Zonen T 3-4 / T10-11 / T15-1
    Beste Überholmöglichkeit T1 / T4 / T11

     

    Informationen 2020 - Zeitplan

    Session Ortszeit Brackley Stuttgart
    Training 1 - Freitag 14:00 11:00 12:00
    Training 2 - Freitag 18:00 15:00 16:00
    Training 3 - Samstag 15:00 12:00 13:00
    Qualifying - Samstag 18:00 15:00 16:00
    Rennen - Sonntag 18:10 15:10 16:10
  • 2004 war der Große Preis von Bahrain das erste Rennen der Formel 1-Weltmeisterschaft im Mittleren Osten. Die Strecke liegt 30 km südwestlich der Hauptstadt Manama. Der Bahrain International Circuit wurde von Hermann Tilke konstruiert und beinhaltet fünf Streckenvarianten innerhalb des Komplexes.

    Der Bau begann im November 2002 mit mehr als 12.000 Tonnen Stein, die zur Errichtung verwendet wurden: Ein Drittel davon war walisischer Granit, der aufgrund seiner hervorragenden Klebeeigenschaften für die Oberfläche der Strecke ausgewählt wurde. Der 5.412 Kilometer lange Grand Prix-Streckenverlauf bietet ein einzigartiges Fahrerlebnis, denn die Spurbreite variiert am Ende der verschiedenen Geraden und ermöglicht somit eine Vielzahl unterschiedlicher Fahrlinien.

    Ein überarbeitetes 'Langstrecken'-Layout wurde 2010 für das Rennen verwendet, mit einem zusätzlichen Komplex, der bei Kurve vier begann und die Runde auf 23 Kurven und 6,299 Kilometer ausdehnte. Allerdings wurde das ursprüngliche Layout in jedem der neun anderen Rennen bevorzugt. 2010 war auch eines von zwei Jahren, in denen Bahrain den Eröffnungs-Grand-Prix der Saison veranstaltete, das andere war 2006.

    Seit 2014 wird das Rennen in Bahrain in der Dämmerung ausgetragen - der Start findet bei Sonnenuntergang statt, die Zieldurchfahrt unter dunklem Himmel und unter Flutlicht.

      Mercedes F1 Mercedes-Benz Power
    Siege 4 5
    Podiums 12 18
    Pole Positions 5 5
    Erste Reihe 8 10
    Schnellste Runde 4 6
    Starts 9 15

Rennergebnisse