• Formula 1 Dutch Grand Prix 2022

  • Informationen 2022 - Zeitplan

    Session Ortszeit  Brackley Stuttgart
    Training 1 - Freitag
         
    Training 2 - Freitag
         
    Training 3 - Samstag
         
    Qualifying - Samstag
         
    Rennen - Sonntag
         

    Streckencharakteristiken

    Streckenlänge 4,252 km
    Rennrunden 72
    Renndistanz 306,02 km
    Rundenrekord  
    Rekordhalter  
    Distanz von Pole zur ersten Bremszone
     
    Länge der Boxengasse unter Speed-Limit
     
    Durchfahrtszeit bei 60 km/h
     
    Anzahl der Kurven
     
    Maximale seitliche G-Kräfte
     
    Vollgas-Anteil pro Runde
     
    Benzinverbrauch  
    Bremspunkte  
    Bremsenergie  
    Streckenentwicklung (P1 – Qualifying)
     
    Reifenmischungen 
     
    DRS-Zonen  
    Beste Überholmöglichkeit
     
  • Der Große Preis der Niederlande kehrt in der Saison 2020 in den Formel 1-Rennkalender zurück. Die Königsklasse gastiert zum ersten Mal seit 1985 auf der Strecke in Zandvoort. Für das F1-Comeback wurde der Kurs mit seinen 14 Kurven modernisiert, darunter eine Steilkurve in der berühmten Tarzon Bocht. Alles in allem bleibt der Streckenverlauf jedoch eng und fordernd.

    Zandvoort besitzt eine lange Geschichte im Motorsport. Die Strecke wurde 1948 eröffnet und gab 1952 ihr Formel 1-Debüt. Nur drei Jahre später erzielte Juan Manuel Fangio bei einem Silberpfeil-Doppelsieg vor Stirling Moss in der Saison 1955 den einzigen Sieg von Mercedes beim Großen Preis der Niederlande.

    Die Formel 1 gastierte zwischen 1958 und 1971 sowie zwischen 1973 und 1985 jährlich in Zandvoort. Das bislang letzte Rennen auf der Strecke gewann der legendäre Niki Lauda mit McLaren. 35 Jahre später kehrt Zandvoort nun in den Kalender zurück!

      Mercedes F1 Mercedes-Benz Power
    Siege 1 1
    Podiums 4 4
    Pole Positions 1 1
    Erste Reihe 5 5
    Schn. Runden 1 1
    Starts 2 2
    Dutch GP 2

Ergebnisse