• Luna Fluxa

Karriere

Luna wurde 2010 in Spanien geboren und ist der jüngste Neuzugang im Nachwuchsprogramm des Mercedes F1 Teams, nachdem sie in ihren ersten Saisons im Kartsport beeindruckte und ermutigende Anzeichen einer aufstrebenden Fahrerin zeigte. Sie stieg 2017 in den Kartsport ein und reist seit 2019 mit verschiedenen Serien durch Europa.

Als sie mit dem Rennsport begann, nahm sie am 'programa mujer y motor' teil, einem Programm, das vom spanischen Automobilverband ins Leben gerufen wurde, um mehr Frauen für den Motorsport zu gewinnen. Danach stieg sie im spanischen Kartsport in die Alevin-Kategorie auf, bevor sie bei größeren Veranstaltungen in den WSK- und IAME-Euroserien antrat und bei fast allen Rennen das Finale erreichte.

Im Jahr 2021 konzentrierte sich die spanisch-britische Rennfahrerin vor allem auf die 60-Mini-Kategorie, um Erfahrungen zu sammeln, und gewann die IAME Euro Series in der X30 Mini Klasse. Im Jahr 2022 wird sie in der OK Junior-Klasse antreten.

Profil

Nationalität: Spanisch
Geburtstag: 9. August 2010
Geburtsort: Mallorca, Spanien
2021 WSK Super Master Series (60 Mini) – P45
  WSK Final Cup (60 Mini) – P33
  IAME Euro Series (X30 Mini) – P1 
  IAME Warriors Final (X30 Mini) – P7
2020 WSK Champions Cup (60 Mini)
  IAME Winter Cup (X30 Mini) – P26
  WSK Super Master Series (60 Mini) – P25 
  25° South Garda Winter Cup (Mini ROK)
  F4 Spanish Championship – P6
2019 IAME Winter Cup (X30 Mini) – P26
  IAME Euro Series (X30 Mini) – P14
  IAME International Final (Minime / Cadet) – P11
  48° Trofeo delle Industrie (60 Mini)
  Spanish Championship (Alevin) – P5
  WSK Final Cup (60 Mini)